Das furchtsame Gespenst

Nach einer langen Wanderung ist Kasper müde und erschöpft, doch weit und breit ist kein Gästehaus zu finden, das zur Ruhe einlädt. So schlägt er sein Nachtlager in einer verlassenen Burg auf. Verlassen? Nicht ganz: Ein Gespenst spukt in dem alten Gemäuer und versucht, auch Kasper Angst einzujagen. Doch im Laufe der Nacht stellt sich heraus, wer wirklich hinter dem Spuk steckt - ein verwunschener Schlossherr nämlich, den man nur von seinem Gespensterdasein erlösen kann, indem man ihm selber Angst macht. Doch wie kann man ein Gespenst erschrecken?

Altersempfehlung: 4 Jahre; Spieldauer: ca. 40 Min.

Dieb auf roten Pfoten

Bauer Jakob ist verzweifelt: Nacht für Nacht raubt ein Fuchs die Eier aus dem Hühnerstall, die das Huhn Henriette eigentlich für Kaspers Großmutter las Frühstücksei gelegt hat. Da jeder Tag ohne Frühstücksei für die Großmutter ein schlechter Tag ist, macht sich Kasper sogleich auf die Spur des Übeltäters. Diese endet an einer alten Mühle, wo sich die unheimliche Hexe eingenistet hat. Mit dem Mehl, das dort lagert, und den gestohlenen Eiern will sie vergiftete Plätzchen backen - als `Geschenk´ an die Königsfamilie, denn die Hexe will auf den Thron, mit dem Fuchs als Hofmarschall. Noch bevor Kasper etwas unternehmen kann, wird er auch schon verhext - in ein Ei mit Zipfelmütze.

Altersempfehlung: 4 Jahre; Spieldauer: ca. 50 Min.

Die Drei Wünsche

Kasper arbeitet als Holzfäller im Wald. Als Dank dafür, daß er den Baum eines kleinen Feenwesens verschont, erhält er drei Wünsche geschenkt - sehr zum Ärger des alten Müllers, in dessen Diensten Kasper steht, und der die drei Wünsche viel lieber für sich selber haben möchte.
Ein heiteres Kasperspiel, frei nach Motiven des alten Volksmärchens, voller Spannung und Unterhaltung, bei dem sich auch schon die Kleinsten in das Bühnengeschehen einbringen können.

Altersempfehlung: 3 Jahre; Spieldauer: ca. 50 Min.

Weitere Puppenspiele sowie Angaben zu den technischen und räumlichen Voraussetzungen erhalten Sie bei uns auf Anfrage.Wenn Sie wünschen senden wir Ihnen gerne weitere Unterlagen (Plakate, Zeitungsberichte, Referenzen etc.) zu.
Bitte zögern Sie nicht, uns unter folgender Telefonnummer anzurufen : 02204 - 98 73 40.